Kurzüberblick

  • Führungsentwicklung und Führungsverantwortung im Top-Leadership
  • Der moderne Odysseus als Leitbild einer neuen Leadership-Kultur
  • Wie lassen sich humanistische Werte und zugleich der Markenwert steigern

Inhalt

Das „Human Capital“ eines Unternehmens gewinnt aufgrund der veränderten mikro- und makroökonomischen Rahmenbedingungen und der globalen Wettbewerbsstrategien neue Aktualität und Bedeutung. Information und Kommunikation werden in diesem Kontext zu einem bedeutenden Wertschöpfungsfaktor und zu einem seismographisch genauen Messinstrument. Die Ausschläge häufen sich in letzter Zeit und deuten auf eine sich steigernde Frequenz von Krisen hin, die der Lösung bedürfen. Die Frage nach dem Sinn des Tuns und Handelns von Unternehmen sowie deren gesellschaftliche Verantwortung rückt dabei stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit, welche die Leitbilder der Unternehmen und die Rolle der Führungskräfte zu Recht kritisch hinterfragt.

Genau in diesem Punkte setzt das Buch über das Leitbild des „modernen Krisenmanagers“, der dem modernen Odysseus gleichkommt, ein. Das Leitbild zieht sich wie ein roter Faden durch das Werk. Die Autoren schildern aus verschiedenen Perspektiven die Notwendigkeit eines Kampfes gegen einen Zeitgeist, der sich nicht zuletzt in dem verführerischen „Traum des Bankiers Bernard Madoff“ manifestiert und zum Sinnbild der Exzesse und Habgier der schwarzen Schafe der Wirtschaft und Finanzwelt geworden ist.

Bibliographische Angaben

Der Moderne Odysseus
Beiträge zum Leitbild einer neuen Werte- und Leadership-Kultur

Frank, Bernhard, Friedrichsen, Mike (Hrsg.)
2014, 110 S.
Springer Verlag
ISBN 978-3-658-05899-9
Preis: 39,99 Euro
Erscheinungstermin: 17. November 2014

Bestellung

Dieses Buch ist im Springer Verlag erschienen und kann auch direkt dort bestellt werden:

Zur Webseite des Verlags